Terminabsage


Sagen Sie Ihren Termin bei Symptomen der Coronavirus Erkrankung, Erkältung, oder Grippe, Geruchs- und Geschmacksverlust, Husten, Fieber, Schnupfen, Atembeschwerden,...ab.

Sollten Sie Ihren vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können,

bitten wir Sie, Ihren Termin mindestens 24 Stunden vorher abzusagen.

Die Terminabsage ist jederzeit telefonisch (mit Anrufbeantworter), schriftlich oder per E-Mail möglich.


Ansonsten müssen wir ich Ihnen leider 50% der Behandlungskosten in Rechnung stellen. 


Kann der Termin kurzfristig neu vergeben werden, entfällt die Ausfallgebühr selbstverständlich.
 


Verspätungen


Bei verspäteter Ankunft kann sich die Behandlungszeit evtl. verkürzen, um den planmäßigen Beginn der darauf folgenden Behandlung zu gewährleisten.